Donnerstag, 26. Juni 2014

Patchworkdecke die Erste

Uiuiui, es ist schon fast 1 Jahr her das ich gebloggt habe, aber es gibt mal wieder einen Anlaß für was Größeres ;)

Meine Mama wird 60 und da kam ich auf die Idee ihr eine schöne Decke zu nähen und einfach kann ja jeder, ne ;)

Inspiration hab ich mir auf facebook geholt und fand die Idee mit dem bedruckten Stoff so toll :)


Dann hab ich bei der lieben Mariana im Shöpchen gestöbert, da find ich immer was ;) Erdbeerliebe

es ist dann der tolle Riley Blake 'Twice as Nice' geworden :) ein wirkliches Traumstöffchen
und gefüttert ist sie mit P140 von Vlieseline

Die Fotos hab ich bei Stoffschmie.de bestellt (es ist der Baumwollklassiker) Ich war schon ganz gespannt wie die Fotos auf Stoff aussehen würden. Im großen und ganzen ist es  ok, wobei die hellen Bilder teilweise schon sehr hell sind, aber das liegt vielleicht an der Qualität der Bilder, wie auch immer, ich bin sicher meiner Mama wird das nichts ausmachen

 (das ist übrigens ein Foto was farblich ganz gut gelungen ist)

Ich hab dann brav zugeschnitten, das kann bei so einer Größe ganz schön dauern ;) Und bei einer Größe von ca. 110cm x 140cm ist das beim Quilten gar nicht so einfach das alles unter die Maschine zu bekommen. Ich habe mich für das absteppen oder quilten, wie man es auch immer nennt ;) für die Methode in die Naht zu nähen entschieden. Durch die Masse was da so unter der Nähmaschine lag war das teilweise gar nicht so einfach und ab und an ist auch mal ein wenig daneben gegangen *pfeif*


Hier mal ein Ausschnitte nur von den Fotos (meiner Geschwister mit Anhang und meinem Patenkind, wie auch meine Großeltern)

Das Binding ist die Krönung an der ganzen Decke, ich hab mich viel belesen wie das denn so funktioniert und wie es "gehört". Ich hab dann das Binding doofer weiße, viel zu spät am Abend an die falsche Seite genäht *grummel* ich war aber zu faul es nochmal aufzutrennen *hihi* da dachte ich, na so schlimm wird es nicht sein ;) hab dann versucht das ganze auf der Rückseite trotzdem mit der  Maschine zu nähen, das hat mir allerdings so gar nicht gefallen, zum Glück hatte ich es nur ein Stück probiert, alles wieder aufgetrennt und dann.........

......... hab ich 5,20m!!!! per Hand zugenäht, keine Ahnung ob ich zu lange gebraucht hab, aber ich glaub es waren um die 4-5 Stunden *umfall* ach und ein paar Mal hab ich mich auch noch gepieckst ;)

aber ich muss sagen, ich finde das Ergebnis einfach nur top, so mit der Hand zunähen und ich glaube wenn ich mal zuviel Zeit habe (so als Mama mit 2 kleinen Kindern, haha) werd ich uns auch noch so eine Decke machen :)




 Vielen Dank fürs lesen bis hier hin und psssssstttt, nichts verraten, meine Mama hat erst in 5 Wochen Geburtstag ;)

Kommentare:

  1. mega schön, ich glaube sie wird sich sehr darüber freuen :-)
    lg
    melly

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! Sieht absolut großartig aus! Ich bewundere Deine Geduld! ;-) schöne Grüße
    Sheloa

    AntwortenLöschen